Amazon Dash Button und Java

Wie ich einen Druck auf meinen Dash Button über ein Python-Skript detektieren kann, war das Ergebnis des letzten Blog-Eintrags. Nun geht es darum, dies in Java zu realisieren. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage, wie man in Java

Dash Button – ick hör dir zu!

Mein neuer Dash Button erweist sich als eher schweigsamer Zeitgenosse: er liegt bei mir im Bücherregal und gibt keinen einzigen Pieps von sich. Erst wenn ich den Button drücke, erwacht er aus dem Tiefschlaf und meldet sich auf unterschiedliche Art

Amazon Dash Button – der erste Schritt

Ich konnte Amazons Dash Button eine Zeit lang widerstehen, aber dann hat mich der Preis von knapp 5 Euro zum Kauf bewegt. Eine Fehlinvestition in dieser Größe kann ich sicherlich verschmerzen.

Wer den Button nicht kennt: mit ihm lässt sich

Rezepte-Umzug

Auf diesem Blog findet sich neben IT-Lastigem auch das ein oder andere Rezept wieder. Um da eine bessere Trennung reinzubekommen, werde ich die Rezepte nach und nach auslagern – und deren Darstellung nebenbei etwas aufhübschen.

Die neue Adresse für meinen

JUnit Timeouts

In der letzten Zeit komme ich nicht wirklich zum Coden – das Familienleben, insbesondere der Nachwuchs fordert meine Aufmerksamkeit und dem komme ich auch gerne nach. Wenn doch mal Zeit ist, versuche ich nach und nach vorhandene Implementierungen möglichst robust

Auslesen der Services beim CC2560STK

Das mit der Bibliothek tinyB mitgelieferte Beispielprogramm HelloTinyB liefert einen guten Ausgangspunkt für eigene Implementierungen. In dem Programm wird der Temperatursensor aktiviert, ausgelesen und das Gegenüber periodisch über den Wert informiert.

Der eigentliche Clou besteht nun darin, herauszufinden wie man

TinyB und das CC2560STK

Mir war klar, dass es mit dem CC2560STK komplizierter werden würde als mit dem Raspi-SHT21. Über die Webseiten von Texas Instruments bin ich an Gitorius-Repository gelangt, welches Beispiel-Code für eine Smartphone App beinhaltet. Die App liest die Informationen der

Moto G Auto PowerOn

Mein aktuelles Smartphone ist ein Moto G der ersten Generation (XT 1032), allerdings nicht mehr mit dem Original-Betriebssystem. Dieses ist vor knapp anderthalb Monaten CyanogenMod 13 gewichen. Und ich bin echt zufrieden, vor allem was die Performance angeht.

Für ein

Amazon Dash Button und Java

Wie ich einen Druck auf meinen Dash Button über ein Python-Skript detektieren kann, war das Ergebnis des letzten Blog-Eintrags. Nun geht es darum, dies in Java zu realisieren. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage, wie man in Java

Dash Button – ick hör dir zu!

Mein neuer Dash Button erweist sich als eher schweigsamer Zeitgenosse: er liegt bei mir im Bücherregal und gibt keinen einzigen Pieps von sich. Erst wenn ich den Button drücke, erwacht er aus dem Tiefschlaf und meldet sich auf unterschiedliche Art

Amazon Dash Button – der erste Schritt

Ich konnte Amazons Dash Button eine Zeit lang widerstehen, aber dann hat mich der Preis von knapp 5 Euro zum Kauf bewegt. Eine Fehlinvestition in dieser Größe kann ich sicherlich verschmerzen.

Wer den Button nicht kennt: mit ihm lässt sich

Rezepte-Umzug

Auf diesem Blog findet sich neben IT-Lastigem auch das ein oder andere Rezept wieder. Um da eine bessere Trennung reinzubekommen, werde ich die Rezepte nach und nach auslagern – und deren Darstellung nebenbei etwas aufhübschen.

Die neue Adresse für meinen

JUnit Timeouts

In der letzten Zeit komme ich nicht wirklich zum Coden – das Familienleben, insbesondere der Nachwuchs fordert meine Aufmerksamkeit und dem komme ich auch gerne nach. Wenn doch mal Zeit ist, versuche ich nach und nach vorhandene Implementierungen möglichst robust

Auslesen der Services beim CC2560STK

Das mit der Bibliothek tinyB mitgelieferte Beispielprogramm HelloTinyB liefert einen guten Ausgangspunkt für eigene Implementierungen. In dem Programm wird der Temperatursensor aktiviert, ausgelesen und das Gegenüber periodisch über den Wert informiert.

Der eigentliche Clou besteht nun darin, herauszufinden wie man

TinyB und das CC2560STK

Mir war klar, dass es mit dem CC2560STK komplizierter werden würde als mit dem Raspi-SHT21. Über die Webseiten von Texas Instruments bin ich an Gitorius-Repository gelangt, welches Beispiel-Code für eine Smartphone App beinhaltet. Die App liest die Informationen der

Moto G Auto PowerOn

Mein aktuelles Smartphone ist ein Moto G der ersten Generation (XT 1032), allerdings nicht mehr mit dem Original-Betriebssystem. Dieses ist vor knapp anderthalb Monaten CyanogenMod 13 gewichen. Und ich bin echt zufrieden, vor allem was die Performance angeht.

Für ein